DIE RABENSCHWARZE SEITE

Donnerstag, 10. März 2011

20 verrückte Urlaubsbeschwerden

Das Hotel ist der Klapperstorch: 
"Mein Verlobter und ich haben ein Zimmer mit zwei Einzelbetten gebucht., doch man gab uns ein Zimmer mit Doppelbett. Wir machen Sie dafür verantwortlich, dass ich nun schwanger bin. Das wäre nicht passiert, wenn wir das eigentlich gebuchte Zimmer bekommen hätten."
Urlaubsbeschwerden

Zu Hause ist alles besser, II: "Hier gibt es zu viele Spanier. Die Dame am Empfang spricht Spanisch. Das Essen ist Spanisch. Zu viele Ausländer."


Strand-Nörgeleien, I. 
"Der Strand war zu sandig", lautete eine Beschwerde.
Richtig blond, IV:
"Niemand hat uns vorher gesagt, dass es Fische im Meer gibt. Unsere Kinder haben sich sehr erschreckt."
Richtig blond, II: 
"Ich wurde von einem Moskito gestochen - niemand sagte mir, dass sie stechen können."
Richtig blond, I: 
"Wir haben einen Ausflug in einen Aqua Park gebucht, aber niemand hat uns gesagt, dass wir Badekleidung und Handtücher mitnehmen müssen.
Friseure im Urlaub:
 "Im Prospekt stand "Kein Friseur in der Unterkunft". Aber wir sind Friseurlehrlinge, dürfen wir trotzdem in diesem Hotel bleiben?"