DIE RABENSCHWARZE SEITE

Dienstag, 4. Januar 2011

Seelennot


NZZ Folio (Schweiz), 03.01.2011

Bild zum ArtikelDas Thema dieser Ausgabe ist Seelennot. Die PsychiaterinBrigitte Woggon findet diesen Titel "bescheuert! Wenn einer ein Bein gebrochen hat, spricht man ja auch nicht von 'Beinnot'. Oder wenn einer an einer Blinddarmentzündung leidet, sagt man auch nicht, er habe 'Blinddarmnot'. Unser Gehirn ist ein Organ wie jedes andere auch, und eine psychische Störung hat mit der Seele gar nichts zu tun. Ich verwende deshalb den Begriff psychiatrische Erkrankung." Woggon arbeitet mit Psychopharmaka und erklärt im Interview, warum diese zu Unrecht einen schlechten Ruf haben.