DIE RABENSCHWARZE SEITE

Montag, 13. September 2010

Von Großmüttern und sonderbaren Zufällen:

DEUTSCHLAND
Großmütter fürchten die Beliebtheit der anderen

Die Konkurrenz unter vielen Großeltern ist groß. Wen besucht das Enkelkind
nun lieber? Wer macht die größeren Geschenke? Bei wem darf der Enkel fernsehen? Wer macht die tolleren Ausflüge? Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des „Senioren-Ratgebers“ fand heraus, dass jede zwölfte Oma sogar schon vor der Geburt eines Enkelkindes aufkeimende Eifersucht verspürt: 8,5 Prozent der Großmütter gaben zu, sie hätten sich bereits als werdende Omis Gedanken darüber gemacht, dass das Enkelkind die anderen Großeltern vielleicht lieber mögen könnte als sie. Jede 16. Oma in spe (6,3 Prozent) plagen gar Ängste, dass sie vom eigenen Enkelkind vielleicht abgelehnt oder nicht gemocht werden könnte.



ENGLAND
Gründungsmitglied von ELO von Heuballen getötet

Durch einen riesigen herabstürzenden Heuballen ist ein Gründungsmitglied der britischen Rockband Electric Light Orchestra (ELO), der Cellist Mike Edwards, ums Leben gekommen. Der 600 Kilogramm schwere Heuballen sei einen Steilhang
hinabgerollt, habe eine Hecke durchbrochen und sei dann auf eine Straße gerollt, teilte die Polizei am Sonntagabend mit. Dort sei der Heuballen
gegen den Wagen des 62-jährigen Edwards geprallt, der sofort tot gewesen sei. Der Unfall ereignete sich den Angaben zufolge in Devon im Südwesten Englands. Die Polizei identifizierte Edwards anhand von Fotos und Videos auf dem Internetportal YouTube. Der Musiker war an den ersten Platten des Electric Light Orchestra beteiligt, verließ die Rockband dann aber. ELO hat mehr als 50 Millionen Platten verkauft.