DIE RABENSCHWARZE SEITE

Dienstag, 13. April 2010

Wir haben es nicht verstanden...

Der Atem stockte vor kurzem einer kleinen Gruppe von Politikern, Bankiers und Journalisten, als Präsident Obamas Finanzberater Paul Volcker, ehemaliger Chef der amerikanischen Zentralbank, im Berliner Amtssitz von Horst Köhler einige Daten nannte, deren Unfassbarkeit den Irrsinn der internationalen Finanzspekulation auf den Begriff brachte: Auf dem Höhepunkt der Bankenkrise vor anderthalb Jahren standen Krediten und Staatsanleihen in Höhe von sechs Billionen Dollar nicht weniger als nominal 63 Billionen Dollar Kreditausfallsversicherungen, sogenannten Credit Default Swaps (CDS), gegenüber. Ein amerikanischer Bankier und Gesprächspartner Volckers erklärte treuherzig, „wir haben die Geschäfte mit den neuen Finanzprodukten nicht verstanden“. Sein eigenes Geschäft war ihm zum Rätsel geworden, sein Jahresbonus aber nicht (siehe Seite 98).