DIE RABENSCHWARZE SEITE

Mittwoch, 24. Juni 2009

Die Bundeslade ist noch da!

Mit einem außergewöhnlichen
Schritt hat Abune
Paulos, Patriarch der
äthiopischen Kirche, am
Freitag nach einer Audienz bei Papst
Benedikt XVI. in die seit Jahrzehnten
unter Archäologen schwelende Debatte
eingegriffen, ob es die legendäre
Bundeslade des alten Israel gibt. „Ja,
sie befindet sich bei uns“, sagte der
Kirchenfürst, „ich habe sie selbst gesehen.“
Die Zeit sei reif, die Welt an
der Wahrheit teilhaben zu lassen.
Guido Horst, Chefredakteur des „Vatican“-
Magazins war vor Monaten
selbst in Äthiopien, um dort den
Wächter der Bundeslade zu treffen.