DIE RABENSCHWARZE SEITE

Freitag, 3. April 2009

Vom Bär zum Wal

Von Charles Darwin gibt es auch...Geschichte. Sie steht in der ersten Auflage von „Über die Entstehung der Arten“, und zwar nur in der ersten Auflage. Und sie geht so: In Nordamerika habe ein Forscher Braunbären stundenlang mit offenem Maul schwimmen sehen, wie ein Wal Insekten im Wasser fangend. Das sei ein extremer Fall, so Darwin, aber wenn es genug Wasserinsekten gegeben habe und keine ernsthaften Konkurrenten, dann könne es wohl sein, dass durch natürliche Selektion allmählich aus dem Bär so etwas Monströses wie ein Wal hervorgegangen sei.

Die Zeitgenossen schütteten sich aus vor Lachen, Darwin löschte die Stelle.