DIE RABENSCHWARZE SEITE

Mittwoch, 11. März 2009

Obama soll Papst werden!

Hans Küng hat verkündet, der nächste Papst müsse ein Obama sein. Kein Robespierre! Die Kirche soll sich zum demokratischen Glauben bekehren, dass jederzeit alles zur Änderung ansteht.

„Wir werden die Weihe unserer vier neuen Bischöfe im Frühling feiern, wenn die Liebe Gottes, die alles grün macht, nach dem langen Winter frisch zutage tritt.“ So steht es, hier aus dem Englischen übersetzt, in der jüngsten Verlautbarung der Gemeinschaft, deren Weihen von Rom nicht anerkannt werden. Wo in der englischen Fassung „four new bishops“ genannt werden, muss es im Deutschen eigentlich „Bischöfinnen“, besser und hässlicher „BischöfInnen“ heißen.