DIE RABENSCHWARZE SEITE

Freitag, 30. Januar 2009

Motorräder, Hundefutter, Antifaltencreme - sehr begehrt...

Kurze Meldungen

Bis zu 1500 Tonnen Bauholz, die das russische Frachtschiff Sinogorsk am Montag in stürmischer See im englischen Kanal verlor, treiben jetzt an den Küsten von Kent an. Die Polizei warnte davor, Holzbretter am Strand aufzusammeln oder ins Meer hinauszuwaten, um das Holz zu bergen. Die Ladung bleibe im Besitz des Eigentümers. Vor zwei Jahren waren viele Neugierige nach Devon gereist, um Motorräder, Hundefutter, Antifaltencreme und chinesische Bibeln aus angespülten Containern zu bergen. Eine Untersuchung kam vor wenigen Tagen zu dem Ergebnis, die Plünderungen hätten nur durch energische Polizeimaßnahmen verhindert werden können, die in einer Hand hätten zusammengefasst werden müssen. (Lt.)